Vortrag und Gesprächskreis für Krebskranke

24. März 2020 bei der VHS in Mayen



Was können wir selbst dafür tun, um unsere Gesundheit zu stärken? Wie können wir das, was unsere Ärzte für uns tun, sinnvoll unterstützen? 

Innerhalb des Gesprächskreises soll jeder die Möglichkeit erhalten, über sein Anliegen zu sprechen. Der Referent ist weder Arzt, noch Heilpraktiker und wird daher keine medizinischen Ratschläge geben. Vielmehr möchte der Referent aufzeigen, dass jeder von uns über Möglichkeiten verfügt, die eigene Gesundheit und unser Wohlbefinden z. B. durch Veränderung unserer Gedanken zu verbessern. Aufbauend auf dem Gesundheitstraining des amerikanischen Onkologen Dr. Simonton wird dargestellt, wie wir unsere Selbstheilungskräfte und unser Immunsystem durch Entspannung und Visualisierung stärken können.

 

Als selbst Betroffener, der vor vielen Jahren an einem Tumor erkrankt war, und seine Krebserkrankung überlebt hat, hat er viele Möglichkeiten kennengelernt und weiß, wie man sich als Betroffener fühlt.

Bei gegebenem Interesse kann der Gesprächskreis fortgesetzt werden mit dem Ziel, zur Verbesserung der Lebensqualität und Stärkung der Gesundheit beizutragen.


Vortrag und Gesprächskreis bei der VHS Mayen am Donnerstag, 24.03.2020, 19.00 – 20.30 Uhr

Mayen, Albert-Schweitzer-Realschule Plus Raum 201

Kursentgelt:  €

Anmeldung über VHS Mayen hier